Rasa

 

Was ist Rasa?

Rasa ist eine Energieübertragung von göttlichem Licht, die direkt von der Quelle kommt. Sie tritt in den Körper durch das Kronenchakra ein. Der Zweck der Rasa ist, den “Ich – Gedanken“ aufzulösen und die Gehirnstrukturen derart zu verändern, dass sich der Rasa Empfänger nicht mehr mit dem dualistischen Bewusstsein identifiziert, was für die allermeisten Menschen eine Realität ist. Rasa ist wie eine göttliche Laser Operation. Rasa ist das reine ungefilterte Licht von Erleuchtung. Durch Rasa wird das spirituelle Wachstum von Innen heraus gefördert.

Wenn wir über eine spirituelle Lehre ein Buch lesen oder ein Video sehen, dann ist das, was in unserem Körper stattfinden kann, durch unseren Verstand und unsere Sinne gefiltert. Bei Rasa ist es anders. Die göttliche Energie kommt in unseren Körper, ohne dass die Sinne etwas verändern oder manipulieren. Das göttliche Licht weiß ganz genau, was erforderlich ist, um das Erwachen hervorzubringen. Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich.

Es ist nicht schwierig, Rasa zu empfangen, nichts ist dafür erforderlich. Rasa ist ein ganz sanfter Vorgang. Man könnte Rasa auch folgendermaßen beschreiben. Es ist das Herunterladen der wundervollen Liebe Gottes, der göttlichen Mutter, damit der Mensch frei wird. Wenn man nicht an die göttliche Mutter, nicht an Gott, nicht an irgendeine göttliche Form glaubt, ändert dies nichts. Die Erfahrungen des Einzelnen hängen nicht davon ab. Unabhängig vom Glauben kommt die reine Energie in den Körper des Empfängers hinein und bewirkt, was für den Einzelnen wichtig ist. Es gibt keine Voraussetzung, jeder kann RASA empfangen.

Ramaji, der Begründer von Rasa

Die Energie von Rasa ist zuerst auf Ramaji herabgekommen, einem amerikanischen, non-dualen spirituellen Lehrer. Er lebt in San Diego in Kalifornien. In seinen Satsangs und Lehren beruft er sich auf Advaita, was bedeutet, nicht zwei, sondern non-dual, d.h. Einheit des Einzelnen mit dem Absoluten. Das Herabkommen des göttlichen Lichtes hat er als Rasa bezeichnet. In Indien bedeutet das Wort Rasa nach dem Sanskrit “Essenz”. Nach Ramaji steht der Begriff Rasa für Essenz und für “Ramaji Advaita Shaktipat Atunement”.

Ramaji ist der Autor von 8 Büchern über Non-Dualität. Ramaji hatte bereits im Alter von 16 Jahren bei einem Wachtraum ein Kundalini Erwachens Erlebnis. Dieses hat ihn sein Leben lang inspiriert, die Erleuchtung zu suchen. Nach vielen Jahren spiritueller Suche hat er seinen Meister Ramesh Balsekar gefunden, der ein verwirklichter Schüler von Nisargadatta Maharaj war. Letzter erlangte Erleuchtung durch Siddharameshwar Maharaj. Ramaji’s Tradition geht daher auf Advaita zurück.

Im Jahre 1992 hatte Ramaji bereits ein Erwachen in die Non-Dualität. Im Jahre 2011 begann er in Palm Springs in Kalifornien, Spiritualität zu lehren . Aufgrund des Internets hatte er schon früh Schüler in Deutschland, Österreich, Australien, Kanada, England, Schottland, Thailand, Spanien, Frankreich, Dänemark, Finnland, Russland, den Niederlanden, Schweiz, Slowenien, Hongkong, Singapur, Japan und den Vereinigten Staaten. Ramaji’s Mission ist es, so viele Menschen wie möglich zur Erleuchtung zu bringen.

Die Geschichte von Rasa

Die Geschichte von Rasa begann im Frühling 2011 in Palm Springs in Kalifornien. Ramaji’s Frau hatte damals eine Krankheit, die das Immunsystem schwächt. Sie hatte schon vieles versucht. Die Heilmethoden der modernen Medizin konnten ihr nicht helfen. Ramaji hatte bereits viele energetische Techniken gelernt und energetisches  Heilen praktiziert. Eines Tages, als er seiner Frau helfen wollte,  hat er seine Hände oberhalb ihres Kopfes  gehalten und für die Herabkunft des  göttlichen  Lichtes gebetet. Er hat die Energie auf ihrem Kopf gefühlt. Hinterher stellten sie fest,  dass seine Frau  geheilt worden war und außerdem einen Bewusstseinssprung gemacht hatte.  Die Heilung seiner Frau war nicht dauerhaft. Daher hat er die Heilsitzung häufig wiederholt. Das Erstaunliche war aber, das der Bewusstseinssprung  seiner Frau geblieben ist. Sie ist nicht wieder auf die Bewusstseinsebene  zurückgefallen, die sie vor der Heilsitzung hatte. 

Ramaji hat sich jahrzehntelang mit den verschiedenen Bewusstseinsebenen beschäftigt und hat ein System von 1000 Bewusstseinsstufen entwickelt. Ramajii hat herausgefunden, dass die  meisten Menschen in einem Leben nicht mehr als 5 Punkte höher in der Bewusstseinsskala steigen. Bei Rasa Übertragungen passiert es jedoch,  dass die Person während der Rasa auf LOC 1000 kommt. Dieser  hohe Bewusstseinszustand wird von den meisten nicht  gehalten.  Durch Rasa Sitzungen kann die Bewusstseinsebene  aber  hoch ansteigen und stabil bleiben. Natürlich hängt es von der Bewusstseinsebene der jeweiligen Person ab, die mit Rasa beginnt. Jede Person hat durch Rasa Sitzungen Bewusstseinserweiterungen. Rasa ist eine  besonders gute Methode für spirituelle Sucher, die schon alles versucht haben und die nach der Wahrheit aus tiefster Seele streben. Da sie sehr offen für die göttliche Gnade sind, kann Rasa bei ihnen enorm viel bewirken. Diese Personen kommen durch regelmäßige Rasa Sitzungen nach einem halben Jahr oder  einem Jahr zum vollen Erwachen, das heißt zum Level LOC 1000 nach der Skala von Ramaji.

„Deine alte Art zu leben, wird vollständig enden. Du wirst neu geboren als dein müheloses, freies, natürliches Selbst, als deine Essenz.“

Ramaji

Weiterführende Infos zu Rasa

Hier geht es zur offiziellen, englischsprachigen Rasa Webseite von Ramaji und Ananda Devi:

www.rasatransmissioninternational.com

Bücher von Ramaji und Ananda Devi